Update: 25.06.2020

Lockerungen nochmals im Überblick

Wir möchten euch nochmals mitteilen, dass ihr ab sofort alle Sanitären Anlagen des Vitalis, sowie Sauna wieder regulär nutzen könnt! Auch das Kursprogramm steht euch fast vollständig zur Verfügung!

 

Sollten in der Zeit  Fragen auftreten, könnt Ihr uns gerne telefonisch oder per Kommentar bzw. E-Mail kontaktieren.

☎️ 06333/4224
📧 vitalis-krause.hoim@t-online.de

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende!


UPDATE: 26.05.2020 - 12:30
Hallo Ihr Lieben,
 
endlich haben wir unsere Auflagen von der Landesregierung bekommen und können euch die genaueren Details mitteilen.
 
Weiterhin bleibt natürlich der 27.05.2020 als Eröffnungstag stehen☺️
Wie gewohnt öffnen wir für Dich ab 9:00Uhr!
 
Die Öffnungszeiten werden sich unter der Woche, ein klein wenig ändern. Somit ist gewährleistet, dass wir das gesamte Studio desinfizieren und säubern können.
 
Mo-Di: 9:00-21:00Uhr
Mi: 9:00-13:00 / 15:00-21:00Uhr
Do-Fr: 9:00-21:00Uhr
 
Das Wochenende bleibt wie gewohnt!
 
Am Montag den 01.06.2020 - Pfingsmontag haben wir für euch wie folgt geöffnet:
 
10:00-13:30Uhr
 
!!!Bis Ende der Woche werden noch KEINE Kurse angeboten!!!
Den neuen Kursplan werden wir euch in den nächsten Tagen veröffentlichen (Gültig ab, Dienstag, den 02.06.2020)-> Bitte tragt euch dann in die dafür vorgesehenen Listen im Studio ein oder benutzt das Kontaktformular auf unserer App/Homepage!
 
Wir bitten euch, dass Studio in Sportklamotten(Handtuch nicht vergessen!() zu betreten, da die Umkleiden nur zum Verschluss eurer Wertsachen, sowie Straßenschuhe genutzt werden dürfen. Die Duschen sind ebenfalls voerst geschlossen.
 
Die Hyginieregeln im Studio, findet ihr im unteren Bild !
 
Bei weiteren Fragen, schreibt einfach in die Kommentare, eine Mail (an vitalis-krause.hoim@t-online.de )oder meldet euch morgen früh bei uns im Studio (063334224).
 

 
Wir danken euch nochmal für alles und freuen uns, euch endlich wieder in eurem 🏋️‍♂️VITALIS FITNESSCLUB🏋️‍♀️ empfangen zu dürfen.

Das Warten hat ein Ende ❗💪❗


Wir öffnen für euch am 27.05.2020 die Pforten ❗


Wir sind unheimlich froh endlich wieder für euch öffnen zu dürfen und freuen uns auf euch🙏☺️


Natürlich müssen wir einige Maßnahmen bezüglich des immer noch anwesenden Covid 19 Virus beachten, aber das soll euch nicht mehr davon abhalten, an eurer Fitness und Gesundheit zu Arbeiten.


Genauere Details zu den Hygiene Maßnahmen , die wir womöglich haben, werden wir euch sobald wir näheres wissen mitteilen 💪💪💪


Schreibt uns auf WAS oder vielleicht auch WEN 😉 ihr euch am meisten wieder freut, wenn es am 27.05.2020 heißt - Wir öffnen wieder-

UPDATE: 05.05.2020 - 9:00

 

Wir sind startklar. Jetzt warten wir nur noch auf das OK.

In den nächsten Tagen, sollte sich rausstellen, wann wir endlich wieder für euch unsere Pforten öffnen dürfen. Solange möchten wir euch weiterhin mit interessanten Infos für zuhause versorgen:

 

Ist dein Immunsystem schon scharfgestellt?


Gerade jetzt ist dein Immunsystem enorm gefordert, deshalb wollen wir dir die richtigen Hinweise geben, wie du mit den richtigen Lebensmitteln dein Immunsystem stärken und aufbauen kannst. Klicke auf -Jetzt gratis sichern- .

UPDATE 21.04.2020 -13:24:


 

Unsere Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

 

Mit Rücksicht auf eventuell kommende Vorlagen haben wir uns direkt an die Arbeit gemacht und haben die Hygiene-Maßnahmen in eurem Vitalis nochmals erhöht.👏💦🚿🧼

 

Sobald wir wieder öffnen dürfen, wollen wir natürlich für alles gewappnet sein und eurem geliebten Training soll nichts mehr im Wege stehen


UPDATE 02.04.2020 -9:41:

 

Liebes Mitglied,

 

 

 

wegen den getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona (Covid 19) Virus, stellen wir als Vorsichtsmaßnahme für unsere Mitglieder und Mitarbeiter den Betrieb im Fitnessclub Vitalis ab morgen (18.03.2020) bis auf weiteres ein. Wir halten Dich über Änderungen via Facebook, App und Homepage auf dem Laufenden.

 

SELBSTVERSTÄNDLICH wollen wir, dass Du keinen Nachteil dadurch erlangst, daher haben wir uns mehrere Möglichkeiten für Euch überlegt, sodass Ihr selbst entscheiden könnt. 



Angebot 1: Beitragsfrei

Deine Mitgliedschaft wird nach Ende der Corona Zeit zu einem individuellen Zeitraum beitragsfrei gestellt. Somit hast Du keinerlei finanzielle einbussen. 

Angebot 2: Sonstige Gegenleistungen 

Nutzung von Massage, Sauna, Milon im Wert deiner Mitgliedschaft während der Schließung aufgrund der Corona Zeit



Auch individuelle Leistungen sind nach Absprache möglich. 


Du hast Fragen zur Du hast Fragen zur Corona-Krise in Verbindung mit Deinem Vitalis? Dann erreichst Du uns immermittwochs zwischen 12-14Uhr unter der Hotline

0 1516 1028457



 

On Top haben wir für Dich recherchiert und zwei tolle und KOSTENFREIE APPS rausgesucht, sowie einige tolle Training Videos hier auf deiner Homepage, Facebook, App und Instagram, welche Dir helfen den Zeitraum, indem Du nicht in Deinem Vitalis trainieren kannst, effektiv zu nutzen.

 

 

 

° Workouts zuhause – ohne Geräte (Leap Fitness Group)

 

°Frauen Fitness – Trainingsplan für Frauen (Leap Fitness Group)

 

 

->Trainingsziele und Körpermaße eingeben und los geht’s!

-> Training Videos KLICKE HIER

 

 

 

Fragen zum Training zuhause,  Myline Programme (Control, Intense), oder zuDeinen Rückenbeschwerden/Gelenkbeschwerden, kannst Du jederzeit per Mail an vitalis-krause.hoim@t-online.de sowie über das Kontaktformular in unserer App stellen.

 

Dein Trainer-Team wird Dir diese schnellstmöglich beantworten, um Dich bei Deinem Training zuhause zu unterstützen!

 

Wir entschuldigen uns für die Umstände, auch für uns ist das gerade keine leichte Situation. Aber Dein Vitalis Fitnessclub macht das Beste daraus und nutzt diese Zeit, um sich weiterzubilden und Dein Training nach der Schließung noch umfangreicher und effektiver zu gestalten.

 

 

Wir danken Dir für Dein Verständnis!

 

DEIN VITALIS FITNESSCLUB

 

Reha Sport to go


LesMills Kurse für Zuhause


Milon Zirkel - Workout für Zuhause!



UPDATE 16.03.2020- 15:36:

 

Zumba Kurs heute, um 18:00Uhr (Montag)

sowie der

"Auszeit" Kurs heute, um 19:10Uhr (Montag)

werden bis auf weiteres aufgrund des Covid 19 Virus ausfallen! Änderungen des Kursplans und wann es weiter geht, werden wir euch via Facebook, Homepage und in eurer Vitalis App mitteilen.

 

Reha-Sport entfällt ab MORGEN, den 17.03.2020 KOMPLETT für 14 Tage!

 

Bis auf weiteres Dein Fitnessclub Vitalis weiterhin standhaft! Über kurzfristige Änderungen werden wir Dich schnellstmöglichen informieren!

Liebe Mitglieder, Reha-Sportler und Saunagänger,
 
immer mehr Nachrichten und Anrufe erreichen uns aufgrund der momentane Lage wegen des Corona (Covid 19) Virus.
Stand jetzt, ist unser Studio regulär geöffnet und es gibt keine Kürzungen im Trainings oder Wellnessbereich.
 
Die Ausnahme -> REHA-SPORT -> Der DSSV rät uns zu einem STOP aller Rehabilitationsgruppen, aufgrund der hohen Anzahl von Risikogruppen in den jeweiligen Kursen. Daher findet ab Dienstag, den 17.03.2020, 14 Tage lang kein Reha-Sport statt!!!
 
 
Trotzdem möchten wir euch auf die Ernsthaftigkeit des Corona Virus in einem Fitness-Studio aufmerksam machen.
 
⚠️Ganz wichtig in einem Gesundheitsstudio. RÜCKSICHT auf unsere älteren Mitstreiter! ⚠️ Somit auch der Aufruf an alle Mitglieder mit Vorerkrankungen oder Anzeichen einer Erkältung -> Sportpause!
 
Wenn Du 5 einfache regeln befolgst, minimierst Du die Gefahr Viren und Bakterien zu verteilen und somit auch die Chance an dem Corona Virus zu erkranken.
 
 
 
1. Gute Handhygiene 👏💦
 
Was allerdings die Verbreitung von Viren im Sportstudio fördern kann, ist die Tatsache, dass viele Oberflächen von sehr vielen Menschen angefasst werden – genau wie in der U-Bahn, im Büro und auf öffentlichen Toiletten. Die erste Regel ist darum gleichzeitig die allerwichtigste: Regelmäßig Hände waschen!
 
Die schlimmsten Keimfallen sind neben Hanteln und Handgriffen von Sportgeräten Türklinken und Wasserhähne. Nach der Ankunft im Fitnessstudio und nach dem Training sollten die Hände gründlich gewaschen werden: Die nassen Hände 30 Sekunden lang mit Seife einreiben, dabei Daumen, Fingerkuppen, Handrücken und Fingerzwischenräume nicht vergessen. Die Hände anschließend mit einem Einwegtuch gründlich abtrocknen und das Tuch wegwerfen. Ein weiteres Tuch verwenden, um damit die Badezimmertür zu öffnen.
 
 
 
2. Geräte desinfizieren
 
Vor dem Training am nächsten Gerät ist es sinnvoll, die Handgriffe des Gerätes desinfizieren – das schützt nicht nur vor Covid-19, sondern auch vor anderen Erkältungs- und Magen-Darm-Erregern. Ein mitgebrachtes Handtuch hält das Gerät frei von Schweiß – das dient weniger dem Infektionsschutz als der Rücksicht den anderen Trainierenden gegenüber.
 
 
 
3. Sicherheitsabstand wahren
 
Um eine Übertragung des Coronavirus per Tröpfcheninfektion zu vermeiden, ist ein „Sicherheitsabstand“ von zwei Metern zu den anderen Trainierenden ideal. Das ist freilich nicht in allen Sportkursen möglich. Allerdings haben wir in der U-Bahn auch nicht die Möglichkeit, einen solchen Sicherheitsabstand zu den Mitreisenden zu wahren – wer sich diesem Risiko ohne Angst auf dem Arbeitsweg aussetzt, kann dies also auch beim Sport tun.
 
Bei Sportarten mit direktem Körperkontakt wie Kampfsport oder Paartanz kann eine Trainingspause aber tatsächlich sinnvoll sein, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren.
 
 
 
4. Nicht ins Gesicht fassen
 
Eine der effektivsten Maßnahmen, um sich vor der Ansteckung mit Covid-19 und anderen Viren zu schützen, ist, sich nicht ins Gesicht zu fassen – wenn das nur nicht so schwer wäre. Zwischen 16 und 23 Mal pro Stunde fassen wir uns durchschnittlich ins Gesicht. Diese meist unbewussten Berührungen zu unterbinden erfordert einiges an Disziplin. Dennoch: Einen Versuch ist es wert. Je seltener die Finger im Gesicht landen, desto weniger potenzielle Übertragungswege gibt es für Viren und Bakterien.
 
 
5. Zu Hause erstmal waschen
 
Auch, wenn das Sofa schon ruft: Der erste Gang zu Hause sollte (nach dem Händewaschen) der zur Waschmaschine sein. Werden Sportsachen und Handtücher baldmöglichst gewaschen und die Sporttasche desinfiziert, haben Erreger keine Chance, sich in dem feuchten Milieu zu vermehren. Wer diese Regeln befolgt, hat das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus bestmöglich minimiert und kann sich anschließend guten Gewissens aufs Sofa fallen lassen – und mit dem Wissen, seinem Immunsystem etwas Gutes getan zu haben.




Immer auf dem neusten Stand - Mit unsere Facebook-fan Seite



Landkreis Südwestpfalz

 

 

Sportstudio Vitalis macht sich fit

 

Die Fitnessbranche ist im ständigen Wandel. Die Anforderungen, die Kunden stellen, die sportlichen Angebote, die ihnen unterbreitet werden, neue sportmedizinische Erkenntnisse oder neue Trainingsformen sorgen im wahrsten Sinne des Wortes für viel Bewegung in den Studios. Das Sportstudio Vitalis in Burgalben hat seit Anfang 2018 über 150.000 Euro investiert, um sich selbst fit zu machen.

 

Von Andrea Daum

 

Die Fitnesstrainer Jan-Daniel Mang und Francisca Raisch testen die unzähligen Trainingsmöglichkeiten am neuen Funktions-Training-Turm.

Die Fitnesstrainer Jan-Daniel Mang und Francisca Raisch testen die unzähligen Trainingsmöglichkeiten am neuen Funktions-Training-Turm. ( Foto: Andrea Daum)

«WALDFISCHBACH-BURGALBEN.» „Die Beweggründe, warum Menschen im Studio aktiv werden, sind ganz unterschiedlich. Manche wollen fit werden, andere wollen gesund oder gesünder werden. Der nächste möchte schlanker werden, wieder andere wollen Ausdauer gewinnen. Für viele ist es wichtig, schmerzfreier zu leben, und natürlich wollen viele unserer Kunden auch mehrere Ziele gleichzeitig erreichen“, sagt Peter Krause-Hoim, der das Studio gemeinsam mit Ehefrau Heidi Hoim betreibt. Inklusive der beiden sind 15 Mitarbeiter und Trainer im Studio beschäftigt, das an sieben Tagen pro Woche geöffnet hat.

Start war 1985 in der Hauptstraße im Ortsteil Burgalben. 1999 folgte der Umzug in die Räume im Gewerbegebiet Schorbach. Inklusive der in den Räumen untergebrachten Krankengymnastik-Praxis Agne/Weißmann stehen den Kunden auf 1400 Quadratmetern zahlreiche Angebote zu Gesundheit/Fitness/Kraft zur Auswahl.

Im Laufe der Jahre wuchs die Fläche für Trainings- und Gesundheitsangebote stetig, es wurde an- und umgebaut. 2018 wurde erneut kräftig investiert und umgestaltet. Am Gebäude befand sich noch ein kleiner Vorbau, in dem der Aufenthaltsbereich mit Sitzgelegenheiten untergebracht ist. Darüber befand sich ein Balkon. „Der wurde im Grunde nicht genutzt“, sagt Krause-Hoim. Möglichkeiten, in die Breite zu wachsen, „gibt es aktuell nicht“, sagt er. Deshalb entstand die Idee, auf der Balkonfläche aufzustocken. Das brachte noch mal einen Gewinn von mehr als 60 Quadratmetern Trainingsfläche. „Es war schon wichtig, weil wir unser Angebot in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut haben. Aber die Erweiterung brachte auch die Möglichkeit, in einem ersten Schritt die Angebote besser zusammenzufassen und thematisch zu gliedern“, so Krause-Hoim.

 

 

Krafttraining im zweiten Stock

Die Angebote im jetzt erweiterten zweiten Stock sollen eher athletik-, fitness- und kraftorientiert sein. Dem Funktionstraining soll ein breiter Raum eingeräumt werden. Dort stehen derzeit noch die Trainingsgeräte aus dem Five-Trainingsbereich, bei dem neben den Muskeln die Faszien stark angesprochen werden. Weil das Five-Training stärker unter dem Gesundheitsaspekt eingeordnet wird, „möchten wir diesen Bereich in diesem Jahr noch in den unteren Stock verlegen“, sagt Krause-Hoim und kündigt weitere Investitionen an.

Im zweiten Stock bleibt der Raum für das Kraft- und Fitnesstraining, in dem auch noch mit freien Gewichten trainiert werden kann. Dort befinden sich die neuen Geräte für das Funktionstraining. Der Wunsch, dieses Training anbieten zu können, habe die Idee, den Platz über dem Balkon nutzbar zu machen, deutlich beschleunigt. „Dieses Trainingskonzept hat mich absolut überzeugt. Das wollten wir unbedingt haben“, sagt Krause-Hoim. Es sei als eigenständiges Training an dem Turm mit seinen unzähligen Möglichkeiten perfekt „und ergänzt sich ideal mit dem Training für zahlreiche andere Sportarten“. Fußballmannschaften, Handballer und Schwimmer kommen, um gezielt und ergänzend an den zehn Stationen zu trainieren. Der positive Effekt nach Verletzungspausen sei enorm, weil hier gezielt Stabilisation mit Kraftübungen kombiniert werden können, hätten Teilnehmer berichtet. Es würden teilweise ganz neue Bewegungsanforderungen gestellt. Es könne individuell und in der Gruppe mit bis zu zehn Teilnehmern trainiert werden.

 

 

Ausdauer im ersten Stock

„Wer gehobenes, anspruchsvolleres Fitness- oder Krafttraining beziehungsweise Funktions-Training machen will, geht nach oben“, sagt Krause-Hoim zur thematischen Ausrichtung im Studio. Wem es um Grundfitness, Gesundheit, Ausdauer, moderates Krafttraining geht, der finde im ersten Stock ideale Trainingsmöglichkeiten.

 

 

Großer Raum für Kurse

Im Erdgeschoss gibt es einen großen Raum, in dem zum Beispiel die Kurse für Rehabilitation, Spinning oder Jumping Fitness auf dem Trampolin angeboten werden. Dazu befinden sich dort Geräte für den Ausdauerbereich wie Laufbänder und Ergometer. Hier ist auch der chipgesteuerte Milon-Zirkel aufgebaut und der Saunabereich schließt an.


Das war er....

 

Unser Vortrag "Mythos Fettstoffwechsel" mit Michael Banderenko von Polar 🔥

 

Vielen Dank an Dich für den geilen Vortrag. Aber natürlich auch an all unsere Teilnehmer fürs mitmachen. Ihr seid KLASSE💥

 

Ich hoffe ihr könnt das neugewonnene Wissen in euern Trainingsalltag einbauen🙌

 

Bei weiteren Fragen zum Training oder sonstiges wendet euch gerne an euer Trainer-Team 👍


Jetzt auch in Deinem Fitnessclub Vitalis! Weitere Informationen findest Du -->hier <-- oder ruf uns einfach an und vereinbare einen unverbindlichen und kostenfreien Beratungstermin.



InBody770 -> Hightech auf NASA Standard

 

Du willst Deine Trainingsergebnisse kontrollieren & optimieren?

 

Dann ist der InBody 770 genau das richtige für Dich! Ergebnisse mit 98%iger Genauigkeit für den perfekten Body-Check-Up!

 

  

 

 

Warum InBody? -> Die NASA benutzt es!

 

Wie wir alle sicherlich wissen, ist körperliche Fitness, das A & O für Astronauten, daher ist eine regelmäßige Körperzusammensetzungsanalyse - wie mit dem INBODY 770- unentbehrlich!

 

Sichere Dir jetzt Deine Erstanalyse inklusive intensiver Beratung für 

 

nur 9,90€ (nur für Mitglieder)

 

Aber nicht nur die NASA nutzt die unglaubliche Technologie des INBODY 770. Hier ein paar weitere Nennenswerte Nutzer:

 

 

 

  • °Harvard Universität

  • °Olympisches Trainingslager - Norwegen

  • °Dallas Cowboys (NFL)

  • °Boeing Unternehmen

  • °Red Bull Performance Labor

  • °United States Navy Seals

  • °und natürlich Dein Vitalis Fitnessclub https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v8/f57/1/16/1f609.png;)